Wo früher das Sex-Tabu war, steht heute unser Schweigen über Geld

Unser Verhältnis zu Geld ist ein kräftiger, ja radikaler Hebel in der Persönlichkeitsentwicklung. Stark blockierende Einstellungen zu Geld machen Erfolg (im Sinne von Ernte) unmöglich – Selbstsabotage in Reinform also.

Wie Sie grundsätzlich zu Geld stehen ist ein außerordentlich verlässlicher Zugang zu Ihrem Selbstwertgefühl und Ihren Möglichkeiten in der Welt.

Hinderliche Glaubenssätze zum Thema Geld aufdecken und wandeln

An Einstellungen lässt sich arbeiten. Das ist echte Arbeit an der Wurzel, quasi in der Schaltzentrale Ihrer Möglichkeiten im Leben.

Wir können den Faden der Geldthematik aufnehmen, wo immer er sich zeigt – entweder, weil ein Geldthema tatsächlich der Grund ist, warum Sie mich aufsuchen, oder aber während der Arbeit an einem anderen Thema.

Geldarbeit geht meist sehr tief und regt auf. Grundlegende, oft in der Familie über Generationen verfestigte Einstellungen werden hinterfragt und auf den Kopf gestellt. Ein Weg für Mutige, der sich auszahlt.

Methodik: Eigene Synthese aus jahrelanger Beschäftigung mit verschiedenen Formen der Geldarbeit, maßgeblich inspiriert durch den britischen Geldforscher Peter Koenig (CH), den deutschen Biologen und Therapeuten Josef Schönberger (D) sowie verschiedene Elemente aus dem psychologisch-therapeutischen Blickwinkel