Direkt zum Inhalt
SonjaRieder_Buchtitel_9030_sRGB

Sonja Rieders Bucherstling: Don Juan auf dem Hot Seat

Verführer, Sirenen, Weiberhelden. Don Juan und Femme fatale. Zu allen Zeiten gab es Menschen, für die immer neue sexuelle Eroberungen zentraler Lebensinhalt waren. Und nach wie vor nährt der Casanova-Mythos die Mär von einem Sammelsurium an Liebschaften als Form der Lebenskunst.

Ich habe mich auf die Spur von Liebeseifrigen der heutigen Zeit begeben und typische Affären analysiert: Eine heiße Phase des Begehrens und der geschickten Manipulation mündet am Gipfel der erfolgreichen Eroberung in kalten Triumph und eine rasche Abkehr vom vermeintlich geliebten Objekt. Bis sich der Kreislauf mit dem nächsten „Opfer“ zu wiederholen beginnt…

Dabei ist die Sexualität von echter Nähe und Intimität meilenweit entfernt und dient als bloßer Schauplatz für die Befriedigung von Bedürfnissen nach Machtausübung und Kontrolle.

Dieses Buch ist goldrichtig für Liebesängstliche, Bindungsscheue und notorische Fremdgänger sowie Menschen, die mit diesen die Liebe versuchen wollen. Aber auch Interessierte an den Paradoxien von Bindung und Beziehung generell werden es mit Gewinn lesen.